Traktordaten

Valmet

Geschichte

Die Firmengründung erfolgte im Frühjahr 1951, als in Finnland die letzten Teile der Rüstungsindustrie aus dem Zweiten Weltkrieg aufgelöst und in ein Traktorenwerk überführt wurden. Der dabei entstandene Name VALMET leitet sich ab von der früheren Fabrik VALtion METallitehtaat. Die ersten Jahre waren die Schlepper überwiegend im skandinavischen Raum bekannt und erfolgreich.1969 baute man in Brasilien eine Fabrik. Dadurch wurde die Firma weltweit bekannter. Ende der 1970er Jahre kaufte Valmet die Traktorsparte von Volvo auf. Auch in den Folgejahren expandierte Valmet weiter. In den 1990er Jahren folgten verschiedene Fusionen und Zusammenschlüsse mit anderen Firmen. Um den Wert der Traktorsparte in diesem neuen Konzern herauszuheben, erfolgte die Umbenennung in VALTRA  (VALmet TRAktors). Etwa zur Jahrtausendwende endete die Erfolgsgeschichte unter dem Namen VALMET und die von VALTRA begann.


Modelle

Serie

Modell

Baujahr

Nennleistung in PS

Hubraum in ccm

Serie 00

 

500

700

900

 

1960-1973

40

75

89

-

4200

4200

 

Serie 00

600

700

800

900

 

1997-2002

60

70

80

90

3300

3300

4400

4400

 

Serie 02

502

602

702

802

 

1971-1982

49

58

75

82

2700

3300

4200

4400

 

Serie 03

903

 

1979-1983

97

4400

 

Serie 04

504

604

 

1982-1985

49

66

2700

3300

 

Serie 05

 

205

305

405

505

605

705

805

905

 

1982-1991

49

53

61

65

75

85

95

105

2700

2700

2700

3300

3300

4400

4400

6600

 

Serie Mezzo

 

6100

6200

6300

6400

6600

6800

6900

 

1991-2001

79

80

90

95

105

115

120

 

3300

4400

4400

4400

4400

4400

6600

Serie Mega

 

8100

8200

8300

8400

8600

8800

1989-1994

120

130

130

140

160

190

 

6600

7400

7400

6600

7400

7400

 

Serie Mega

 

8050

8150

8350

8450

8550

8750

8850

8950

 

1995-2003

110

125

135

140

160

190

200

200

 

6600

6600

6600

6600

7400

7400

7400

7400

 

Serie 1502

1502

1975-1980

136

 

6600