Traktordaten

Hagedorn

Geschichte

Bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es in Warendorf/Westfalen eine Landmaschinenwerkstatt mit dem Namen Hagedorn. 1902 folgte dann die Gründung der Landmaschinenfabrik Hagedorn. Man fertigte zunächst verschiedene landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, die unter den Namen "Hagedorn" und "Westfalia" auf den Markt kamen. Anfang der 1930er-Jahre entschloss man sich, auch Ackerschlepper herzustellen. 1936 kam schließlich der erste Traktor auf den Markt. 1939 wurde die Herstellung von Schleppern nach ca. 1000 Stück eingestellt. Nach dem Krieg, 1949, erfolgte ein neuer Versuch, im Schleppermarkt Fuß zu fassen. Es kamen neue Modelle auf den Markt, die jedoch so gut wie keine Käufer fanden. So wurde bereits 1952 die Traktorfertigung wieder eingestellt und man konzentrierte sich komplett auf die Herstellung landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen, ehe Anfang der 1990er-Jahre aber auch diese Produktion eingestellt wurde.

                                                                                                                                                                   Stand: 2/2016


Modelle

Serie

Modell

Baujahr

Nennleistung in PS

Hubraum in ccm

Serie Westfalia

Westfalia Grasmäher

 

Ab 1925

4

206

Serie Westfalia

 

Westfalia 8

Westfalia 9

Ab 1931

8

9

 

462

462

 

Serie HS

 

10

11

14

16

20

22

25

 

Ab 1936

10

11

14

16

20

22

25

 

1099

1099

1808

1808

1099

2198

2198

Serie P

 

22

Ab 1940

22

 

2198