Traktordaten

MAN

Geschichte

Die Anfänge der Firma MAN (Maschinenfabrik Augsburg Nürnberg) reichen bis 1758 zurück, als im Ruhrgebiet eine Eisenhütte gegründet wurde. Durch Zusammenschluss einer 1840 in Augsburg gegründeten Maschinenfabrik und einer 1841 in Nürnberg gegründeten Eisengießerei und Maschinenfabrik entstand 1898 die Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg. 1908 entstand daraus schließlich MAN mit Firmensitz in München. Erzabbau und Eisenproduktion im Ruhrgebiet und Maschinenbau in Augsburg und Nürnberg waren die Geschäftszweige. Der erste Schlepper wurde 1924 gefertigt, die Produktion aber bald wieder eingestellt. 1938 erfolgte ein erneuter Anlaufmit dem Radschlepper AS 250. Bedingt durch den folgenden 2. Weltkrieg kam es jedoch zu keiner Großserienfertigung. Erst 1948 begann MAN wieder mit der Schlepperproduktion mit Modellen von  25 bis 45 PS. Diese konnten wahlweise mit 2-Rad oder 4-Radantrieb ausgestattet werden. In den darauffolgenden Jahren wurden Modelle mit leistungsstärkeren Motoren auf den Markt gebracht. 1958 wurde die Traktorensparte an den Porsche Konzern verkauft. 1962 lief der letzte Traktor mit dem Namen MAN vom Band. Heute ist MAN vor allem durch seine Nutzfahrzeuge weltweit bekannt.

 

Modelle

Serie

Modell

Baujahr

Nennleistung in PS

Hubraum in ccm

Serie AS

250 Acker

250 Holzgas

325

325 A

325 EH

330

330 A

420 A

430

430 A

440

440 A

542 A

718 A

 

Ab 1938

50

50

25

25

25

30

30

30

30

30

40

40

42

18

4504

4942

2676

2676

2676

2925

2925

k.a.

2925

2925

2925

2925

2925

1304

Serie A

25

25 A

32

32 A

40

45 A

50

50 A

 

Ab 1956

25

25

32

32

40

42

40

40

 

1736

1736

3473

3473

3473

2925

3473

3473

Serie B

18 A

18 O

18 A/1

45 A

45 A/O

Ab 1955

18

18

18

45

45

 

1304

1304

1304

3180

3180

 

Serie C

40 C

40 A

40 A/O

 

Ab 1954

40

40

40

 

3180

3180

3180

Serie D

40 A

Ab 1956

40

 

3473

Serie F

2 F1

2 F1S

Ab 1957

13-14

13-14

 

883

883

Serie K

2 K1

2 K2

2 K3

4 K1

Ab 1959

18

18

18

18

 

1304

1304

1304

1304

Serie L

2 L1

2 L2

2 L3

2 L4

2 L5

4 L1

4 L2

Ab 1957

25

25

25

25

25

25

25

 

1842

1842

1842

1842

1842

1842

1842

Serie N

2 N1

4 N1

4 N2

Ab 1956 / 1957

28

30

28

 

1664

1960

1664

Serie P

2 P1

4 P1

 

Ab 1960

 

35

35

 

1915

1915

Serie R

2 R1

2 R2

2 R3

4 R1

4 R2

4 R3

 

Ab 1957

40

40

45

40

40

45

 

3473

3473

3473

3473

3473

 

Serie S

2 S1

2 S2

4 S1

4 S2

4 S3

 

Ab 1956

50

50

50

50

55

 

3473

3473

3473

3473

3832

 

Serie T

4 T1

k.a

60