Traktordaten

Allgaier

Geschichte

Die Brüder Erwin und Oskar Allgaier waren vor dem Zweiten Weltkrieg Inhaber eines mittelständischen Metallverarbeitungsbetriebs in Uhingen/Schwaben (1906 gegründet). Nach Kriegsende 1945 entschloss sich Erwin Allgaier Traktoren zu bauen. Schon 1946 war der erste Traktor, der R 18 fertiggestellt. bis 1947 entstanden weitere Prototypen. Bis 1949 fertigte man bereits 1000 Traktoren. 1949 kam es zur Zusammenarbeit mit Porsche. Mit Porsche entstanden die Produktreihen AP (Allgaier-Porsche). Allgaier baute aber auch weiterhin eigene Traktoren, bei den Produktbezeichnungen  mit A (für Allgaier) beginnend. 1955 verkaufte Allgaier den 50.000 Traktor. Im selben Jahr entschloss man sich auch, die Traktorproduktion einzustellen. Die Traktorensparte wurde ab 01.01.1956 von der "Porsche-Diesel-Motorenbau GmbH" übernommen. Allgaier konzentrierte sich danach wieder auf die Metallverarbeitung.

 

Modelle

Serie

Modell

Baujahr

Nennleistung in PS

Hubraum in ccm

A Serie

12

16

22

24

35

40

40 Z

111

122

133

144

 

Ab 1946 -

Ab 1953

12

16

22

24

35

40

40

11

22

33

44

1082

1192

1840

1990

3680

3680

3980

822

1644

2475

3288

 

AP Serie

16

17 1. Version

17 2. Version

22

 

Ab 1949

17

18

18

22

1374

1374

1374

1531

 

R Serie

18

22

 

Ab 1946

18

22

1840

1840

P Serie

312

 

Ab 1952

30

1820