Traktordaten

Acremaster

Geschichte

Der Acremaster war ein Knicklenker für den australischen Markt. Der Firmensitz befand sich in Merredin/Westaustralien. Die Firma für den Schlepperbau wurde 1975 vom Maschinenbauingenieur Laurie Philips gegründet. Dieser baute den Knicklenker aus Komponenten verschiedener Firmen zusammen. Die Traktoren waren einfach konstruiert, robust und kostengünstig. Bis 1984 wurden 185 Stück produziert.  Die Traktoren waren neben dem Namen Acremaster auch unter "Philips Tractor" bekannt. Noch 1984 verkaufte Philips die Firma. Philips gründete eine neue Firma und baute unter dem Namen "Phoenix" einige Jahre lang Großtraktoren.

                                                                                                                                                                     Stand: 1/2016



Modelle

Serie

Modell

Baujahr

Nennleistung in PS

Hubraum in ccm

Serie 200

 

240

280

 

k.a.

320

k.a.

-

-

Serie 300

310

 

k.a.

 

280

-

Serie 400

A 400 PS

401

402

403

404

404 A

420

421

422 A

Phillips Acre Master

1975-1984

400

k.a.

249

308

390

515

308

210

322

239

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

International Harvester Acremaster

A 210

A 250

A 310

A 330

C 210 M

C 250 M

C 275 M

M 210 M

M 275 M

M 330 M

M 330 PS

M 340 M

M 400 M

M 400 PS

M 520 PS

 

1983-1985

210

250

310

330

210

250

275

210

275

330

330

350

414

400

520

 

-

-

-

-

10000

10000

10000

10900

14600

18200

18200

18200

21900

21900

21900