Traktordaten

Kirovets

Kirovets:

Gründung von Kirovets war 1801 in St. Petersburg. Die Firma war früher eine Eisengießerei. 1868 wurde das Werk nach dem neuen Besitzer Nikolai Putilov benannt. In den nächsten Jahren wurde das Unternehmen ein großer Industriekomplex mit einem Stahlwalzwerk und einer Werft. Außerdem wurden noch Lokomotiven und Kanonen hergestellt. 1922 wurde das Unternehmen unbenannt auf Krasin Putilovets. 1924 wurde der erste Schlepper produziert. Es war eine Gemeinschaftsproduktion mit Ford. 1934 wurde das Unternehmen erneut umbenannt auf Kirovsky Zavod. 1962 wurden erstmals Kirovets Traktoren mit hoher Leistung hergestellt. 1967 wurde der erste Knicklenker der K 700 Serie hergestellt.


Serie:

Modell:

Baujahr

Nennleistung:

PS

Maximalleistung:

PS

Hubraum in

ccm:

Serie K 9000

9360

9400

9430

9450

9520

 

Ab 2010

354

401

428

455

516

-

-

-

-

-

11970

11970

11970

11970

15930

 

Serie:

Modell:

Baujahr

Nennleistung:

PS

Maximalleistung:

PS

Hubraum in

ccm:

Serie K 700

700

700 A

701

 

1975-1992

220

220

300

 

-

-

-

 

14860

14860

22288

 

Serie K 700 (gab 5 Stück)

710

1980

500

-

22300

 

Serie K 700

701 M

702 M

703 M

703 MA

Ab 1992

335

220

228

320

 

-

-

-

-

 

17241

14866

14866

17240

 

Serie K 744

 

744

744 A

744 DS

744 P1

744 P1

744 P2

744 P2

744 P3

744 P3

744 P4

744 P4

 

Ab 1996

350

250

350

300

306

350

354

390

401

420

428

 

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

17240

14860

17240

14860

8900

17240

11970

17240

11970

17240

11970

 

Serie K 745

745

 

2004-2009

495

-

 

15874

Serie:

Modell:

Baujahr

Nennleistung:

PS

Maximalleistung:

PS

Hubraum in

ccm:

Serie K 3100 ATM

3140

3160

3180

 

2007-2009

140

160

174

-

-

-

 

6057

6057

6057